Russisch angeklagt in U.S auf Gebühren von Hacking LinkedIn

Eine föderale Grand Jury in Kalifornien hat angeklagt, ein russischer Mann für Hacking-Computer gehören LinkedIn Corp (LNKD.N), Dropbox und Formspring, sagte der US-Justizminister am Freitag.

Yevgeniy Nikulin wurde am 5. Oktober von Beamten in der Tschechischen Republik verhaftet und bleibt in Haft in Prag, sagte das Justizministerium in einer Pressemitteilung.

LinkedIn sagte zum Zeitpunkt seiner Verhaftung, dass es im Zusammenhang mit einem 2012 Bruch bei der Social-Networking-Unternehmen, die möglicherweise beeinträchtigt Anmeldeinformationen von 100 Millionen Nutzer, was eine massive Passwort-Reset-Operation.

Es war nicht sofort klar, ob US-Beamte das Auslieferungsverfahren begonnen hatten, um Nikulin zu haben, der am Donnerstag von einer föderalen Großjury in Oakland, Kalifornien angeklagt wurde, in die Vereinigten Staaten gebracht wurde, um vor Gericht zu stehen.

Nach Angaben der DOJ, Nikulin wird der Zugriff auf Computer von LinkedIn, Dropbox und Formspring beschuldigt und erhalten Informationen von ihnen.

Das US-Anwaltsbüro konnte nicht sofort für weitere Bemerkungen erreicht werden. Es war noch nicht klar, wer Nikulin im Verfahren vertreten würde.

Er wird auch angeblich verwendet, um Anmeldeinformationen von LinkedIn und Formspring Mitarbeiter in Verbindung mit den Computer-Intrusionen verwendet haben. Darüber hinaus wird Nikulin angeblich in einer Verschwörung mit ungenannten Mitverschwörern für den Verkehr gestohlenen Formspring Benutzer Anmeldeinformationen engagiert haben.

Die Anklageschrift erhebt Nikulin mit drei Zählungen von Computer-Intrusion, zwei Zählungen der absichtlichen Übermittlung von Informationen, Code oder Befehl verursacht Schäden an einem geschützten Computer; Zwei Fälle von verschärftem Identitätsdiebstahl; Eine Anzahl von Trafficking in nicht autorisierten Zugriffsgeräten; Und eine Zahl der Verschwörung.

Leave a Reply